Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Buchungen. Sie enthalten die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr.

Vertragspartner/Geltungsbereich
Die nachfolgenden Bedingungen der Schulz-Hanßen Akademie (im Folgenden SHA) gelten für den Online-Erwerb von Tickets für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen (Seminare, Events, Workshops) und enthalten Informationen zu Datenschutz, anwendbarem Recht und Anbieterkennzeichnung.

Erwerb von Tickets für Veranstaltungen (Seminare, Events, Workshops)

Angebot/Vertragsschluss
Auf unserer Website erhalten Sie Informationen über Inhalte und Konditionen der von der SHA angebotenen Veranstaltungen und Produkte. Diese Informationen stellen kein Vertragsangebot dar, sondern sind eine unverbindliche Aufforderung an Sie, unser Dienstleistungsangebot wahrzunehmen.

Buchen Sie im Online-Shop einen verfügbaren Platz, ist Ihre Teilnahme sichergestellt. Sie erhalten eine Bestätigungs-Email.
Die Teilnahme kann bis zu zehn Tagen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn schriftlich storniert werden. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir keine telefonischen Stornierungen entgegennehmen, bitte schicken Sie eine Email. Danach ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Sie können aber gerne einen Ersatzteilnehmer benennen.

Preise / Versandkosten
Die angegebenen Preise gelten pro Person und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Zahlung erfolgt per PayPal. Die Zahlung des Gesamtpreises der Bestellung ist nach Vertragsschluss sofort fällig. Es fallen keine Versandkosten an.

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Anmeldung zu einer Veranstaltung der SHA innerhalb einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich (z.B. per Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, d.h. mit verbindlichem Erwerb des Tickets.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtszeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist per Email zu richten an: akademie(at)schulz-hanssen.de

Widerrufsfolgen
Im Falle der Ausübung des wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. unsererseits gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei der Ausführung des Widerrufs fallen keine Gebühren an. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt worden ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Haftung/Schadensersatz
Die SHA haftet in jedem Fall uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder arglistigem Verschweigen von Mängeln sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet die SHA nach den gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt bei schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (so genannte Kardinalpflicht).

Beruht die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht nur auf einfacher Fahrlässigkeit, haftet die SHA beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Schadens. Unbeschadet der Absätze 1 und 2 ist eine weitergehende Haftung ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.
Soweit die Schadensersatzhaftung gegenüber der SHA ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Mitarbeiter, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der SHA.

Absagen von Veranstaltungen
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir uns die Absage von Veranstaltungen, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl (spätestens fünf Tage vor Beginn) oder Ausfall der Dozentin/des Dozenten, (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höherer Gewalt oder gleichartiger Gründe) vorbehalten müssen. In jedem Fall sind wir bemüht, Ihnen Absagen so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen. Müssen wir eine Veranstaltung absagen, erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr. Unbeschadet unserer o.g. Haftung sind weitergehende Ansprüche ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

Änderungsvorbehalte
Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

Pflichten des Kunden
Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. Registrierung bei der Online-Buchung getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

Anwendbares Recht
Die Parteien verpflichten sich, im Falle einer sich aus diesem Vertrag ergebenden Streitigkeit vor Klageerhebung bei einem ordentlichen Gericht oder Schiedsgericht eine Mediation durchzuführen.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Grundlage dieser AGBs ist das BGB. Gerichtsstand ist Schwarzenbek.

Anbieterkennzeichnung
Schulz-Hanßen Akademie, Inh. Imke Schulz-Hanßen
Grabauer Straße 4, 21516 Müssen, Tel. 04155 4985874
http://www.schulz-hanssen.de; akademie@schulz-hanssen.de
Ust ID DE297757064
Bankverbindung IBAN DE81 7002 2200 0020 1795 38