Transformation

in der praxis organisieren

 

"New Work, Arbeit 4.0, Digitale Transformation... es wird zur Zeit viel theoretisiert, abstrahiert, philosophiert und prognostiziert"

Wir setzen Schritt für Schritt Selbstorganisation in Ihrem Unternehmen um. Ganz konkret und praktisch.

Dafür gibt es kein Patentrezept, aber durch unsere solide Erfahrung mit Veränderungsprozessen in Konzernen und dem Mittelstand bringen wir das Wissen und das Können mit, gemeinsam den für Sie richtigen Weg zu entwickeln.

1. Das traditionelle Unternehmen

Ihr Unternehmen hat eine klar hierarchische Struktur, der Wertschöpfungsprozess ist aufgeteilt. Abteilungen und Funktionen sind in einem Organigramm angeordnet.

Sie sitzen viel in Meetings, die Stimmung in der Belegschaft ist verhalten, es ist schwierig, gute Leute an Bord zu holen und irgendwie möchten und müssen Sie etwas verändern.

 

Nun ist die Frage: wie und wo fangen wir an?

Was man so über New Work liest, klingt viel zu weit weg. Wie beginnen?


2. Das Change-erprobte Unternehmen

Sie sind zwar hierarchisch organisiert, haben aber daneben eine eingespielte Projektorganisation. Führungskräfte haben bereits ein Coaching durchlaufen, Mitarbeiter kennen Workshops, in denen nicht nur Business-Theater gespielt wird, sondern auch mal offen geredet, auch wenn  das noch nicht im Tagesgeschäft gilt.

 

Ein guter Teil der Menschen haben sich an die ständigen Veränderungen gewöhnt und haben ihre Erfahrungen damit gemacht.

 

Nun soll der nächste Schritt gegangen werden:

Was genau bedeutet überhaupt Selbstorganisation, welche Elemente davon passen zu uns und wo bleiben wir noch beim klassischen Managment?


3. Neugründung/ Startup

Ihr seid in der Gründungsphase eures Unternehmens. Mit allzuviel Hierarchie wollt ihr euch nicht belasten. Ihr habt euch mit teal organizations beschäftigt und braucht einen Coach, der euch beim Wachstum begleitet und agiles Arbeiten kennt.